Wieso Reisen auf die Malediven günstig werden – Low Budget im Paradies

Low Budget Reisen Malediven

Warum die Malediven günstig werden – Low Budget im Paradies

Luxus wird auf den Malediven ganz groß geschrieben. Die vorherrschende Meinung lautet, Normalos machen da keinen Urlaub. Lange standen die Zeichen auf teuer… Die Preise explodierten regelrecht. Besonders in den letzten 10 Jahren verwandelten sich die Malediven kompromisslos in eine Luxus-Destination. War es das also und können wir die Malediven günstig und mit Low Budget gar nicht mehr bereisen? Denn auch unsere Lieblingsinsel konnten und wollten wir uns nicht mehr leisten und bezahlbare Alternativen wurden rar. Entweder wir werden von einem Scheich adoptiert, oder wir können unseren Traum nicht mehr weiterleben. Doch es gibt einen Lichtschein am maledivischen Horizont 🙂

Ein kurzer Rückblick, was war vor Low Budget auf den Malediven?

Bis vor ein paar Jahren war der Tourismus nur auf die Inseln beschränkt, auf denen eigens dafür ein Hotel bzw. Resort errichtet wurde. So entstanden in den letzten 30 Jahren über 100 Hotelinseln, von denen etwa 80% im höheren Preissegment angesiedelt sind. Die restlichen verbliebenen 20% gehören meist noch zur ersten Generation und weisen vergleichsweise niedrige Standards auf. Standards, die uns Malediven-Liebhabern aber völlig ausreichen. Wir brauchen keine Unterwasserrestaurant, keinen Pools, keinen Butler oder Luxusjacht. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis auch diese bezahlbaren Malediven Inseln umgebaut oder komplett renoviert werden, damit dort dann auch der Luxustourismus Einzug halten kann und sich auch diese Inseln keiner mehr leisten kann.

Es wurde Licht am Reise Horizont

Kommen wir wieder zurück zum Lichtschein, der da leuchtet… Denn plötzlich besannen sich die Herrscher des Inselreiches der Malediven. Ihr einzigartiges Land sollte wieder allen offenstehen und so erlaubten sie den Bau von Gästehäusern auf  ihren Einheimischen Inseln. Toll, werdet Ihr sagen, woanders ist das ja auch nichts besonders? Auf den Malediven aber schon… Denn es war bis zu diesem Zeitpunkt Touristen untersagt, sich ohne Erlaubnis auf den Insel der Einheimischen aufzuhalten, geschweige denn dort zu übernachten. Die Abgeschiedenheit vieler Inseln, logistische Herausforderungen bei der Anreise, dazu der Islam als Staatsreligion waren dafür die wesentliche Gründe.

Aber nun ist plötzlich alles anders…. die Malediven günstig, also mit Low Budget zu bereisen ist nun möglich. Es gibt mittlerweile mehr maledivische Gästehäuser, als es Hotelinseln gibt. Die Zahl nimmt immer weiter zu. Wo anfänglich umgebaute maledivische Eigenheime als Touristendomizil herhalten mussten, haben mittlerweile viele neu erbaute Pensionen und kleine Boutique Hotels auf den Malediven eröffnet. Der Low Budget Tourismus auf den Malediven boomt. Plötzlich habt Ihr die Qual der Wahl… Ja, die Online-Buchungs-Agenturen überschütten Euch regelrecht mit Angeboten.

Und wenn Ihr dazu bedenkt, dass sich die knapp 1200 Malediven Inseln, verteilt auf 26 Atolle von Nord nach Süd über 900 km über den Indischen Ozean erstrecken. Diejenigen von Euch die noch nie auf den Malediven waren wissen nicht, wo sie nun Urlaub machen sollen. Welche Insel soll es sein? Welchem Atoll gebt Ihr den Vorzug? Lohnen sich lange Transferflüge im Land oder ist ein kurzer Transfer mit einer preiswerten Fähre von der Hauptstadt Male ausreichend? Fragen über Fragen… Den richtigen Low Budget Malediven Blog habt ihr ja nun gefunden und Tipps und Tricks auch in unserem Inselnauten Podcast warten auf Euch.

Fazit Low Budget auf den Malediven

Die Malediven haben sich verändert und warten auf Euren Besuch. Es ist erschwinglich und lohnenswert geworden, die Inselnation auch auf eigene Faust zu erkunden. Die Malediven sind kein Billig-Reiseland, wer eine Alternative mit kürzerer Anreise z.B. zu Thailand, Indonesien oder den Philippinen sucht, braucht nur knapp 10 Flugstunden von Deutschland entfernt nach einem echten Insel Paradies sucht, der wird nun auch für kleines Budget auf den Malediven fündig.

Low budget Urlaub auf den Malediven

Wir haben natürlich ein paar echte Malediven Geheimtipps, um Euch die lange Suche zu ersparen und damit Ihr schneller in einen sorgenfreien, echten Malediven Urlaub starten könnt. Fragt uns… 

 

Written By
More from Toddy

Prepaid oder Roaming – Telefonieren auf den Malediven

Auf den Malediven Mobil Telefonieren & Surfen Ihr werdet es sicher kaum...
Read More

4 Comments

  • Hallo ihr beiden,

    das klingt super! Die Malediven habe ich bisher immer ausgespart auf meiner Suche nach dem nächsten Reiseziel, weil ich dachte, dorthin wären nur All-inclusive Reisen möglich. Werde mich noch ein wenig durch euren Blog lesen und vielleicht geht es als Flashpacker dann demnächst dort hin :).

    Liebe Grüße,
    Stefanie

    • Liebe Steffi,

      vielen Dank für Deinen Kommentar. Tatsächlich entwickeln sich die Malediven zu einem perfekten Reiseziel für Flashpacker wie Dich. Solltest Du noch Fragen haben, dann schreib uns gerne an… Werden uns demnächst auch Deinen Blog genauer anschauen.

      Ganz liebe Grüße
      von den Malediven

  • WEnn die Reisen tatsächlich günstiger werden, dann werden sich ganz sicher einige viele Menschen endlich einen Traum erfüllen können.

    • Hallo Laura, genau davon gehen wir aus und deshalb haben wir auch diesen Blog ins Leben gerufen.
      Liebe Grüße
      Yami & Toddy

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *