Schwimmen mit Walhaien auf den Malediven

Wo kann ich auf den Malediven am einfachsten Walhaie sehen?

Immer wieder werde ich gefragt, Toddy wo kann ich auf den Malediven Walhaie sehen? Habe ich doch vor 20 Jahren direkt am wohl berühmtesten Walhai-Spot der Malediven, nahe der Einheimischen Insel Maamigili im südlichen Ari Atoll als Tauchlehrer gearbeitet. Ich sollte das also genau wissen. Damals, Ihr werdet es nicht glauben, ich habe 4 Monate warten müssen, bis ich meinen ersten Walhai gesichtet habe. Das lag einfach daran, dass ich zu dieser Zeit sehr viele Tauchkurse gehalten habe und ich die flache Lagune besser kannte als das Riff. Jedes mal wenn die anderen stolz rufend “Walhai” zurück vom Tauchen kamen, war ich einfach nur neidisch. Aber keine Sorge, ich sah noch viele Walhaie beim Schnorcheln und beim Tauchen und kann mich auch bis heute nicht daran sattsehen. Yami hat übrigens schon bei Ihrem vierten Tauchgang ihren ersten Walhai gesehen. Ich war natürlich dabei an Ihrer Seite 🙂

Wann ist die beste Saison oder Reisezeit für Walhaie auf den Malediven?

Wir haben einen guten Freund, einen Dhoni Kapitän, ein alter Hase. Er heißt Nasheedo und er hat uns viel über Walhaie erzählt u.a., dass es ganz früher so viele Walhaie auf den Malediven gegeben haben soll, dass man an manchen Vollmondnächten über sie zur Nachbarinsel laufen konnte. Wenn Nasheedo auf dem Boot ist, bestehen für uns immer die größten Chancen den Koloss zu sehen. Die Malediver nennen ihn übrigens Fehurihi – den Walhai 🙂

Wann besteht nun die größte Chance einen Walhai auf den Malediven zu sichten. Gibt es dafür die perfekte Reisezeit? In der Hauptsaison von Januar bis April, somit auch im Februar und März stehen die Chancen für eine Walhai-Sichtung auf sehr gut. Vor allem ist es das Wetter, welches Ausfahrten mit dem Boot fast täglich möglich macht. Die Monate Mai und Juni können schon mal stürmisch sein und auch das Meer sehr aufwühlen. Ab Juli wird es dann wieder ruhiger und im August, September während der Feriensaison in Europa sind die Aussichten auf den Riesen wieder gestiegen. Im Oktober/November dreht der Monsun langsam wieder und bis Dezember kann es hin und wieder vorkommen, dass die Boote nicht ablegen können.

Wo muss ich auf den Malediven übernachten, wenn ich die Walhaie sehen will?

Es gibt zwei Inseln in der Nähe des legendären Walhai-Spots auf den Malediven. Maamigili und Dhigurah, dort entwickelt sich, genau wie auf einer Vielzahl anderer Malediven Inseln, langsam der maledivische Guesthouse-Tourismus. Individual-Reisende und Backpacker finden dort eine bezahlbare Alternative zu den immer teurer werdenden Hotel-Resorts. Die Insel Maamigili ist davon nur wenige Bootsminuten entfernt und dazu auch super easy durch den Insel-eigenen Flughafen erreichbar. Hier kann sogar internationaler Flugverkehr stattfinden. Dhigurah ist deutlich weiter entfernt, besticht jedoch durch seine Größe und den traumhaften Beach. Auch findet Ihr auf dieser Insel das “Whale Shark Research Center“. Gerne empfehlen wir Euch auf beiden Inseln ein Gästehaus, welches Euren Ansprüchen genügt. Alternativ empfehlen wir Euch die beiden Resort Inseln Holiday und Sun Island, die Tauchbasis Diveoceanus bringt Euch sicher zu den Walhaien. Egal ob Ihr Taucher oder Schnorchler seid. Beide Inseln kennen wir sehr gut und können Euch da auch gerne beraten.

 

Die Kehrseite des Walhai Tourismus auf den Malediven.

Waren es vor 20 Jahren nur Boote der umliegenden Resorts die auf Walhai Suche gingen, sind es heute so viele, dass es das Wort Jagd nach dem Walhai besser beschreibt. Das Wasser brodelt an der Oberfläche von den Flossenschlägen der großen Gruppen von Touristen, die einen Blick auf den Giganten erhaschen wollen. Kein schöner Anblick und von einem friedlichen Dahinziehen am Riff kann keine Rede mehr sein. Der unkontrolliert zunehmende Bootsverkehr verletzt immer wieder die Tiere und fügt ihnen schmerzende tief klaffende Wunden zu. Fragt Euer Gästehaus nach individuell organisierten Touren zu den Walhaien auf den Malediven. Seid bitte nicht daran beteiligt, wenn die Tiere gestört, angefasst und verletzt werden.  Danke 👍

Erfahrungsbericht einer Tauchlehrerin

Begegnungen mit Walhaien im südlichen Ari Atoll (bei Maamigili) – Mit der Zeitung GEO SAISON auf  Walhai Safari (Erfahrungsbericht)

NALAGURAIDIDHOO BERU – “Sun Island Beru” Malediven nahe Maamigili 

Und wieder hat’s geklappt: nach kurzer Suche haben wir die Walhai-Flosse an der Oberfläche gesichtet…
Wie immer große Aufregung an Board und alle ab ins Wasser. Diesmal hat sich der Walhai wirklich viel Zeit gelassen, entspannt hat er sich die längste Weile kurz unter der Wasseroberfläche herumgetrieben um dann langsam abzutauchen. Aber nach kurzer Zeit kam er wieder an die Oberfläche um sich von uns bewundern zu lassen. Ein wunderschönes Tier, etwa 8 m lang das sich in langsamen Kreisen um uns bewegt…
Der aufregendste Moment: plötzlich dreht sich der Walhai auf den Rücken und zeigt mit seinem Bauch zur Oberfläche, ich war hin und weg…
Kurze Zeit später haben wir auch schon den nächsten Walhai gesehen und wieder ab ins Wasser. Diesmal war der “Große” beim Fressen und hat sich uns mit geöffnetem Maul genähert. Ein Super-Erlebnis…

Danke an Dana, DCM Villa Diving, Holiday Island, Maamigili, Malediven, Süd-Ari-Atoll

Walhai Video Malediven

Walhai Bilder Galerie

Ein spannender Artikel – Auf Walhai Safari

Mit dem Spiegel Reporter Bernhard Krieger, waren wir schon 2006 auf Walhai Safari im Süd Ari Atoll auf den Malediven. Es war damals eine ganz besonders spannende Boots Tour und der Tauchgang an Bodufinolhi Thila.

Lest ihr in dem Artikel von Bernhard …  hier geht es entlang

 

Written By
More from Toddy

Was die Strände auf den Malediven so unwiderstehlich macht

Malediven Strände, die schönsten auf der Welt – die unglaubliche Fakten Es...
Read More

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *