Monsunwechsel auf den Malediven

Hast Du das ├╝ber den Monsunwechsel auf den Malediven schon gewusst? Ôśö

Zwei mal im Jahr ├Ąndert sich die Haupt-Windrichtung auf den Malediven. Wenn das passiert spricht man vom Monsunwechsel.

Der Beginn des S├╝dwest-Monsuns wird nach einer Analyse der Wetterdaten der Stationen anhand der folgenden Kriterien festgelegt:

1) Niederschlag – Nach dem 1. Mai melden die meisten s├╝dlichen Stationen an zwei aufeinanderfolgenden Tagen einen Niederschlag von 2,5 mm oder mehr.
2) Wind – An den meisten s├╝dlichen Stationen wurden an zwei aufeinanderfolgenden Tagen westliche Oberfl├Ąchenwinde von 10 Knoten oder mehr gemeldet.

W├Ąhrend der relativ trockenen Nordost-Monsun von Januar bis M├Ąrz andauert, erstreckt sich der S├╝dwest-Monsun von Mai bis Dezember, wobei April/Mai als ├ťbergangszeit gelten.
Die Monsunwechsel sind faszinierend und pr├Ągen das Inselparadies mit abwechslungsreichen Naturerlebnissen. ­čîŐ­čî×­čîž´ŞĆ

Lies dazu auch unseren ausf├╝hrlichen Artikel „Malediven in der Regenzeit“

0 replies on “Monsunwechsel auf den Malediven”