Transfer auf den Malediven – Inselhüpfen leicht gemacht

Transfer zur Malediven Insel

Welcher Malediven Transfer auf welche Insel?

Wer seine Malediven Reise individuell plant, muss natürlich wissen wie er schnell und möglichst preiswert seine Urlaubsinsel erreicht. Jede Reise ins Inselreich der Malediven, in eines der vielen Atolle, startet am internationalen Flughafen Malé. Dieser befindet sich in zentraler Lage, also etwa in der Mitte der 900 km Nord-Süd-Ausdehnung der Malediven. Von hier aus habt Ihr nun verschiedenste Möglichkeiten an Euer Ziel zu gelangen. Bei der Auswahl Eures Malediven-Transfers in und zwischen den Atollen, spielen Ankunftszeit, Budget, Entfernung und Inseltyp eine wesentliche Rolle. Sortiert von günstig bis unverschämt teuer, stellen wir Euch hier die verschiedenen Transportmittel der Malediven vor. Auf die Malediven reisen und Hotel und Transfer separat buchen, ja klar geht das!

Der Transfer zwischen dem Flughafen und Eurer Ferieninsel, ist eines der wichtigsten Bestandteile einer Maledivenreise!

Malediven Transfer günstig buchen

Wichtig: Ein stressfreier Urlaub beginnt bereits mit der Planung. Von daher raten wir Euch… erkundigt Euch unbedingt schon bevor Ihr Euer Hotel, Resort, Gästehaus oder auch den Flug final bucht nach den möglichen Transfers. Da es aber besonders für Reisen auf Einheimischen Inseln (Local Islands) mehr als schwierig ist vollständige und zuverlässige Informationen zu bekommen, möchten wir Euch an dieser Stelle unseren aktuellen Malediven Reise und Transfer Guide ans Herz legen. Dort findet ihr alle Informationen, die Ihr für eine sichere Vorplanung benötigt.

Wohin geht Dein Transfer?

Danke für Deine Antwort

Wer mit öffentlichen Verkehrsmittel auf einheimische Inseln reisen möchte, der vermeidet Ankünfte und Abreisen am Freitag. Denn Freitags verkehren grundsätzlich keine öffentlichen Fähren, aber auch viele Speedboote fahren am Freitag und an Feiertagen nicht bzw. zu veränderten Zeiten. Recherchiert also sorgfältig, sonst entstehen Euch eventuell deutlich höhere Kosten durch private Charter Boote oder Ihr müsst ggf. eine Zwischenübernachtung in Malé in Kauf nehmen!

Transfer Kosten sparen und die Malediven erleben
Ihr bucht Eure Reise individuell? Flug und Resort separat? Aber der vom Resort angebotene Transfer ist Euch viel zu teuer? Dann könnt ihr mit einem Trick und mit unserer Hilfe Kosten sparen und dabei die Malediven auch noch von Ihrer ursprünglichen Seite erleben. Dazu verbringt ihr die ersten ein, zwei Nächte auf einer Einheimischen Insel in der Nähe Eures Resorts. Dorthin gelangt ihr durch sehr preiswerte lokale Fähren und/oder günstige Speedboote. Von dieser Insel sollte dann der Transfer zu Eurem Resort kostengünstiger durchführbar sein. Wer also Lust auf Abenteuer hat, die nötige Zeit mitbringt und echtes Malediven-Feeling erleben möchte, für den kann diese Option eine tolle Lösung sein. Beachtet aber, dass die Malediven sich über ein sehr großes Territorium im Indischen Ozean erstrecken und eine detaillierte individuelle Planung dazu unerlässlich ist und diese Option nicht für jedes Resort zur Verfügung steht.

Anflug auf die Malediven

Das erste Mal betretet Ihr maledivischen Boden auf Hulhulé, der Insel auf der sich der Velana International Airport befindet. Dieser ist momentan der einzige der vier internationalen Flughäfen der Malediven, der von europäischen oder aus Europa kommenden Fluggesellschaften angeflogen wird. Hulhulé befindet sich nur knapp 15 Min. Taxifahrt nordwestlich von der Hauptstadt Malé und ist per Damm-Straße mit der großen, künstlich errichteten Insel Hulhumalé verbunden. Ebenso ist seit 2018 die die Hauptstadt Malé über eine Brücke mit Taxi und Bus zu erreichen. Nähre Infos zu den Transportmöglichkeiten bei der Ankunft am Flughafen findet Ihr im Malediven Reise und Transfer Guide.

Anflug auf die Malediven

Dhonis

Dhonis sind auf den Malediven das Transportmittel Nummer eins. Diese traditionellen maledivischen Boote gibt es je nach Zweck in verschiedenen Größen und Formen. Diese hier aufzuzählen, sprengt auf jeden Fall den Rahmen. Sie werden sicher in einem eigenen Artikel Erwähnung finden.

Wichtig für Euch sind die Fähren/Ferries, die auf den Malediven das öffentliche Verkehrsnetz bilden. Für nur 10 maledivische Rufiya (ca. 0,60 €) bringen Euch Dhonis z.B. vom Flughafen nach Male, von wo aus Ihr wiederum für kleines Geld ins ganze Land schippern könnt.

Von Male aus starten private und staatliche Dhoni-Fähren. Die staatlichen MTCC-Fähren sind hierbei die günstigste Variante. Leider ist die Webseite der MTCC nicht sehr zuverlässig und hat einige verfügbare Routen nicht aufgeführt. Die hinterlegten Preise stimmen auch in der Regel nicht.

Doch wir haben für Euch an einer Lösung gearbeitet… unser top-aktueller Malediven Reise und Transfer Guide steht für Euch zum Download bereit.

Und auch nach einem Inlandsflug kann Euch so eine Fähre weiterhelfen. Innerhalb der Atolle verkehren diese großen Dhonis nämlich regelmäßig und verbinden so wie Überland-Busse oder Regionalzüge die einzelnen einheimischen Inseln miteinander. Man spricht hier von Inner/Intra-Atoll-Ferries. Die Atoll übergreifenden Fähren hingegen nennt man Inter-Atoll-Ferries.

Transfer auf den Malediven
Mit der lokalen Fähre durch die Malediven Atolle
Transfer auf den Malediven
Reisen on Budget – günstiges Transportmittel Malediven
Transfer auf den Malediven
lokale Fähre auf den Malediven

Es gibt ein großes Netzwerk privater Fährverbindungen. Viele Inseln unterhalten eigenständige Fährverbindungen. Diese findet Ihr im Internet eher nicht. Wir empfehlen Euch bei Eurem Guest House vorab anzufragen, welche alternativen Transportmöglichkeiten zur Verfügung stehen.

MALEDIVEN
TRANSFER GUIDE
Endlich verfügbar

 

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Speedboote auf den Malediven

Immer mehr im Kommen, für fast jede Insel verfügbar aber leider mit sehr intransparenten Fahrplänen… die Speedboat-Transfers der Malediven. Wohin eine Fähre etwa 3 Stunden mit Zwischenhalten unterwegs ist und nur 2 Dollar kostet, braucht ein Speedboat-Fähre direkt nur etwa 45 Minuten, wobei ungefähr 25-30 Dollar fällig werden. Bei diesen Booten handelt es sich oft um schnelle Außenborder mit einer Kapazität von ca. 20 Personen. Da es vorkommen kann, dass diese Speedboote ausgebucht sind, empfehlen wir Euch unbedingt vorab zu reservieren. Das macht Ihr, in dem Ihr Eurem Guesthouse Bescheid gebt, die Leute vor Ort werden dann alles weitere für Euch übernehmen.

Auch hierfür bietet Euch unser Maldives Transfer Guide die perfekte Planungsgrundlage.

Speedboote sind leider dabei den klassischen öffentlichen Fähren den Rang abzulaufen. Das ist sehr schade wie wir finden. Eine große Dhoni Fähre ist bei rauer See deutlich sicherer und liegt viel stabiler im Wasser. Wenn verfügbar und zeitlich realisierbar würden wir die langsamen Fähren den schnellen Speedbooten besonders bei schlechtem Wetter immer vorziehen.

Speedboot Transfer Malediven
Speedboote in Maldives – zentraler Punkt in der Hauptstadt Malé

 

Speedboat – privat Charter Maldives

Darunter versteht man das Chartern eines eigenen Schnellbootes. Das bedeutet das Guest House organisiert Euch ein Speedboat, dass Euch zu Eurer Wunschzeit bereit steht. Belaufen sich die Kosten der obigen Angebote noch auf 2 Dollar oder 25 Dollar, müsst Ihr hierfür bereits 250 Dollar pro Charter berappen. Dabei ist es völlig egal wie viele Personen Ihr seid. Es lohnt sich also immer Mitfahrer zu finden, eventuell kann Euch Euer Guest House dabei behilflich sein und mehrere Ankünfte bündeln.

Inlandsflüge

Noch eine Art des Transfers auf den Malediven zwischen den Atollen. Es gibt auf den Malediven mittlerweile 12 Flughäfen – den auf Hulhulé eingeschlossen. Diese Flughäfen sind gleichmäßig über das ganze Land verteilt, so dass auch größere Entfernungen auf den Malediven kein unüberwindbares Problem darstellen.

Die zwei nationalen Fluggesellschaften heißen Maldivian und FlyMe, wobei demnächst noch eine dritte Airline dazu kommen wird. Die staatliche Gesellschaft Maldivian fliegt auch nahegelegene internationale Flughäfen an. Wobei FlyMe auch Villa Air genannt, eine private Airline ist, welche nur im Inland fliegt. So werden alle inländischen Flughäfen von Malé aus mehrmals täglich angesteuert. Die Preise für einen solchen Flug sind online verfügbar.

Wasserflugzeug Transfer auf den Malediven

Die coolste, aber leider auch kostspieligste Transfer-Variante innerhalb der Malediven ist auf jeden Fall das Wasserflugzeug. Wer pauschal in einem Resort Urlaub macht, hat diese Arte des Transfers gewöhnlich gleich mit gebucht. Daher sind die Kosten hierfür nicht so transparent. Ins südliche Ari Atoll hat der Transfer mal 260 USD hin und zurück pro Person gekostet. Ins aaaVeee Resort und Spa hatten wir letztes Jahr mal ein Angebot von über 350 USD.

Ein Transfer per Wasserflugzeug zu Eurer Guest-Haus-Insel ist in der Regel gar nicht möglich bzw. nur sehr schwer zu organisieren. Es müsste auf jeden Fall ein Resort in der Nähe sein, welches über eine entsprechende Plattform zum Anlegen der Seaplanes verfügt. Von dort könnte Euch euer Gastgeber dann per Dhoni oder Schnellboot abholen. Wir haben diese Art der Anreise allerdings bisher noch nicht erlebt.

Malediven Transfer Insel
Cockpitview Wasserflugzeug Malediven
Malediven Transfer Insel
Seaplane Transfer Malediven
Malediven Transfer Insel
Wasserflugzeug Transfer

Eine ganz besonderes Erlebnis könnt Ihr hier buchen. Ein Fotoflug mit einem Wasserflugzeug der TMA. Die Kosten belaufen sich hierfür auf 150 USD pro Person. Wobei sich aber mindestens 7 Mitflieg-Willige zusammen finden müssen. Auch manche Resorts bieten solche Photoflights an und nahegelegene Guesthouse-Inseln kooperieren gerne, um fehlende Plätze aufzufüllen. Fragt einfach an der Rezeption.

  • Unerlässlich für Eure Malediven-Reise-Planung
  • Mit aktuellen Karten, Fahrplänen und Preisen
  • Das perfekte Planungstool von Euren Malediven Experten
MALEDIVEN
TRANSFER GUIDE
hier informieren
Local Island Edition
Endlich verfügbar

 

Fahrt hier mit uns auf einer maledivischen Fähre – zum Anhören

Inselhopping auf den Malediven ist also gar nicht so einfach. Informiert Euch bitte vorher und bedenkt immer, dass die Malediven zu 99% aus Wasser bestehen 🙂 Am Ende heißt es nämlich schlimmstenfalls 1000 Inseln und kein Boot => Buchtipp Heinz Pack “1000 Inseln und ein Boot”

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Transfer auf den Malediven/Maldives => Ferry & Speedboot Fahrpläne

WAS MÖCHTEST DU JETZT TUN?

Bild

weiterlesen

Bild

Hilfe anfordern

21 Comments

    • Hallo Christina! Danke für Dein Interesse. Von Insel zu Insel – Der Malediven Transfer Guide der Inselnauten ist im Mai 2018 erstmalig erschienen und hat im letzten Monat schon das dritte Update erhalten. 👍

      Jeder der den Guide kauft, bekommt eine kostenlose Update Möglichkeit. Den was nutzen Euch Fahrpläne, wenn wir diese nicht auf dem neuesten Stand halten 😊

      Liebe Grüße von den Inselnauten
      Yami & Toddy 👫

  • Wir fliegen im Oktober nach Male und kommen am 27.10 dort an – Sonntag. Wie kommen wir am Besten nach Fehendhoo, falls wir dort jetzt buchen würden?? Sollen wir den Flug oder Speedboot vorbuchen, oder geht das auch spontan vor Ort??
    Vielen Dank für eine Antwort
    Gruß Andrea

    • Hallo Andrea, Danke für Deine Frage! Wichtig ist auch Eure genaue Ankunftszeit, kommt ihr erst am Abend, wird das am gleichen Tag nichts mit dem Transfer. Nach Fehendhoo fährt nur ein Speedboot, der Flug ist möglich, jedoch auch mit einem längeren Speedboot-Transfer verbunden. Euer Guesthouse wird Euch bei der Organisation Eures Transfers auf jeden Fall assistieren. LG Toddy 😎

  • Liebe Inselnauten,
    wir haben einen Frei Aufenthalt im Atmosphere Kanifushi vom 05.11. – 09.11.Habt Ihr eine Idee, was der Transfer mit dem Wasserflugzeug kostet? Dann wollen wir 2 Tage in einem Guesthouse auf Male verbringen…am liebsten am Strand, aber auch zentral gelegen…Danke für eure Tips…beste grüsse Gisela

  • Hallo Ihr Zwei,
    freu mich sehr, dass ich auf Euren Hilfreichen Blog gestoßen bin.
    Wir haben gerade mit den Recherchen zu unserem Transfer zu Aaavee Natures Paradise zu kämpfen.
    Uns wurde soweit ohne weitere Details erstmal u.a. eine Kombi aus Inlandsflug & Speedboat empfohlen, also von Malé zum Kudahuvadhoo Airport und dann mit dem Boot. Soll $300 pro person kosten, obwohl für uns noch nicht ganz klar ist, ob die Buchungen dafür vom Hotel übernommen werden und welche Zeiten das wären.
    Habt Ihr einen Tipp für uns? Hatte gelesen dass Ihr auch schon im Aaavee gewesen seid 🙂
    Wir haben leider nur 9 Nächte und wollen nicht all zu viel Zeit verlieren.

    Ganz lieben Dank schonmal!!!
    Tina

    • Liebe Tina, leistet Euch ruhig das Wasserflugzeug. Es lohnt sich auf jeden Fall. Die Kombi mit dem Inlandsflug und Boot ist stressig, da der Airport auf der anderen Seite des Atolls ist. Wer hat Euch das nur bitte empfohlen. Die Buchung des Wasserfliegers übernimmt das Hotel für Euch. Wir kennen aaaVeee leider noch nicht persönlich. Das Resort ist aber auf jeden Fall ein Geheimtipp.
      Ganz liebe Grüße von den Inselnauten

  • Hallo Jami und Toddy,
    wir werden für 3 Nächte in Male 13.11-16.11 stranden. Da unsere Kreuzfahrt dann erst am 16.11.2019 losgeht. Wir würden gerne einen 3 Tages Ausflug ab Male machen oder auch in Male uns umsehen, wissen aber so gar nicht was und wie? Wir möchten die Zeit sehr gerne sinnvoll nutzen…. und nicht planlos totschlagen müssen….wir sind offen für jeglichen Tip oder Vorschläge, auch Unterkünfte Pensionen/ Hostels etc. für diese Zeit….

    Vielen Dank und lieben Gruss aus Albanien
    Nanna & Peter

    • Hey Nanna und Peter, Danke für Deine Anfrage. Ich würde vorschlagen Ihr testet mal unseren Malediven Inselfinder, da erfahren wir mehr über Eure Wünsche und Vorstellungen… die erste Insel ist immer gratis! Ganz wichtig sind auch die genauen Zeiten Eurer Anreise und Abreise. Drei Tag sind nicht viel, das muss optimal ausgenutzt werden. Liebe Grüße nach Albanien, Yami und Toddy

  • Hallo ,
    Ich komme am 28.11 um 20:10 in Male an , würde dort eine Nacht schlafen , um am nächsten morgen weiter zum Filitheyo Island Resort ( Nord-Nilandhe-Atoll, Malediven ) zu gelangen . Empfehlt ihr mir das Wasserflugzeug oder das Speedboot ? Lg und danke im Voraus .

    • Hey Moritz, unbedingt zum Resort Kontakt aufnehmen. Eure Ankunftszeit ist extrem ungünstig, da so spät mit dem Wasserflugzeug nicht mehr geflogen wird. Eine Alternative in dieses Atoll zu reisen gibt es nicht. Es sei dem, die fliegen Euch mit einem Inlandsflug (der verkehrt auch nachts) bis Maamigili und holen Euch da mit dem Speedboot ab. Wird aber definitiv nicht günstiger. Wir sollten mal per WhatsApp mal Kontakt aufnehmen!? LG Torsten

  • Hallo Toddy,

    wir fliegen demnächst auf die Malediven und müssen vom Flughafen zum Kandima Resort reisen. Ich bin gerade etwas ratlos, weil ich nur den domestic fligt+speedboat und das Wasserflugzeug als einzige Möglichkeiten zu unglaublichen Preisen ergoogeln kann. Sind euch andere Alternativen bekannt oder hat man in diesem Fall wirklich keine andere Wahl?
    Vielen Dank vorab
    LA

    • Liebe Lili, Deine Ratlosigkeit verstehen wir. Die Preise sind heftig. Ihr habt aber leider keine andere Wahl. Resorts erlauben in der Regel keine individuellen Anreisen. Liebe Grüße von Yami und Toddy – Inselnauten

  • Hallo ihr Lieben,
    ich möchte heuer von der Insel Gan nach Fuvahmulah mit dem Speed Boad fahren. Weiß jemand, wann das Speed Boad fährt, damit ich es mit dem Flug koordinieren kann? Finde nämlich nirgends einen Fahrplan.
    Bitte um Hilfe 🙂
    LG

  • Hallo Inselnauten-Team,

    wir möchten gern unseren Urlaub auf den Malediven direkt buchen. Das heißt Hotel incl. Transfer direkt vom Eigentümer und Flug separat.

    Jetzt habe ich zwei kleine Probleme.

    1. Überweisung.
    – Ich hab zwar die Bankdaten aber mir fehlen die Adresse des Empfängers und der Bank
    – Rezeption verweist auf einfache Daten die sie mir gesendet haben. Also ohne Adresse.
    – Was sollte ich nun tun?

    2. Flug buchen
    – wann empfiehlt es sich den Flug zu buchen? Flug Osterferien in Bayern
    – wir sind zu 3.ab Nürnberg
    – Flüge waren mal bei 930,-€/Person sind nun bei 1150,-€/Person jeweils mit Turkish Airline

    Über eine zeitnahe Rückmeldung würde ich mich sehr freuen. :O)

    • Hey Stefan,

      zu 1.) Du fragst nach der Option, direkt vor Ort zu bezahlen. Das ist nicht ungewöhnlich. Hauptsache Dein Zimmer ist verbindlich reserviert.
      zu 2.) Buche dann, wenn der Preis stimmt. Wir empfehlen dazu immer die Lektüre unsere Flug Artikels

      LG Toddy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.