Das Paradies brennt – Malediven Inseln im Flammenmeer

Malediven_Inseln_Sonnenuntergang

Das Feuerwerk am Himmel über den Malediven Inseln

Es gibt kaum ein Fleckchen Erde, an dem der Himmel weiter, größer und unendlicher erscheint als auf einer echten Malediven Insel. Schließlich versperrt einem hier kein Berg oder hohes Gebäude die Sicht. Nein… von einer Malediven Insel aus gesehen, gibt es nur ein schier endloses Blau, lediglich unterbrochen von ein-zwei kleinen Fleckchen grün am Horizont, den nächstgelegenen Inseln. Nur hier verschmelzen Himmel und Meer zu einem großen Ganzen. Zu einem  Blau, das je nach Tages- und Nachtzeit und je nach Wetterlage von Türkis über Graublau bis hin zu einem tief-dunklen Nacht-blau variiert. Wir lieben diese unendliche Weite. In Deutschland fühlen wir uns dagegen, als hätten wir immer ein Brett vor dem Kopf 🙂

Da sich die Malediven Inseln am Äquator befinden, sind Tag und Nacht hier immer genau 12 Stunden lang. So geht auf den Malediven die Sonne stets um 06:00 Uhr auf und um 18:00 Uhr wieder unter.  Zwei kurze Phasen während denen das stete Blau jäh unterbrochen wird. Zweimal täglich ändert sich für wenige Minuten alles um einen herum. Und die Malediven Inseln stehen in dieser kurzen Zeit regelrecht in Flammen…

Ein Traum für jedes verliebte Pärchen und ein Must-See für jeden hoffnungslosen Romantiker unter Euch. Der Sonnenuntergang ist mit Sicherheit das beliebtere der beiden Naturschauspiele. Eines, welches man beim Urlaub auf einer Malediven Insel NICHT verpassen sollte.

Mit einem Mal wird der Himmel dunkler und ein goldener Schleier legt sich auf den sonst so blauen Himmel. Und danach passiert es…  das Paradies geht in Flammen auf. Der Himmel über einer Malediven Insel entbrennt plötzlich in einem Farbenmeer, einem Feuerwerk aus Gelb und Orange, aus Rot und Lila, dass das Blau des Himmels umspielt. Im Zentrum dieses Spektakels steht ein gleißender, fast lebendig wirkender Feuerball, der sich unaufhaltsam auf das Meer zubewegt. Auf den letzten Metern scheint er fast hinein fallen zu wollen. Und wenn die Sonne dann zu großen Touch-Down ansetzt, sieht es aus als wäre sie flüssig und zerfließe einfach im unendlichen Ozean. Das Finale wirkt dann nochmal wie ein kurzes Aufbäumen des Tages, der Himmel leuchtet ein letztes Mal hellblau auf, während der Horizont gelb-orange erstrahlt.

Die Sonne sagt für diesen Tag Goodbye und macht der mindestens genauso atemberaubend schönen maledivischen Nacht Platz. Einer Nacht so tief wie der Ozean selbst, mit Abermillionen Sternen. Eine Malediven Insel, so ein kleines Fleckchen Erde mitten im indischen Ozean eignet sich da hervorragend zum Beobachten dieser weit entfernten Welten. Sucht Euch am besten eine unbeleuchtete Ecke auf Eurer Insel und staunt darüber wie tief und weit so ein Nachthimmel sein kann.

Also auf zu den Malediven: Dort nehmt Ihr einfach Euren Schatz an die Hand und schlendert mit Ihm/Ihr in den Sonnenuntergang. Hinein in die romantischste Nacht Eures Lebens auf einer kleinen Malediven Insel.

Written By
More from Yami

Die ultimative Malediven Packliste

Ich packe meinen Koffer für die Malediven Der Flug ist gebucht, die...
Read More

2 Comments

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.